Piñata-Muffins

Gibt es etwas Schöneres als versteckte Süßigkeiten in einer kleinen Süßigkeit? Für meinen Sohn wohl kaum. Unsere Kinderfaschingsparty stand bevor und ich persönlich mag leider keine frittierten Süßspeisen. Daher war ich auf der Suche nach einem tollen Überraschungskuchen. Da jedes Kind seine persönliche Überraschung haben sollte war sehr schnell klar, dass ich Muffins backen möchte. Dieses Mal jedoch mit einem besonderen Aha-Effekt. Piñata-Muffins!

Auf der Suche nach einem Rezept, stieß ich auch auf die Geschichte der Piñatas und deren Tradition. Eigentlich wurde sie das erste Mal von Marco Polo in China entdeckt und nach Südeuropa mitgenommen und in weiterer Folge auch nach Südamerika gebracht.

Heute werden sie nur noch in der Faschingszeit oder zu Geburtstagen verwendet. Vergleichbar mit unserem Topfschlagen versuchen Kinder, eine mit Süßigkeiten gefüllte Figur zu treffen.

Ursprünglich war die Form der Piñata ein siebeneckiger Stern, der die sieben Todsünden symbolisieren sollte. Die verbunden Augen stellten den Glauben und der Stock die Kraft Gottes dar.

Bei meinen Muffins durfte übrigens kein Kind mit einem Stock oder der Hand darauf schlagen, die Überraschung und die Freude waren trotzdem sehr groß.

Zubereitungszeit: 30 Minuten, davon 20 Minuten Backzeit, 12 Stück Muffins, Schwierigkeit: Hobbykoch

Zutaten

  • 80 g Öl
  • 2 Eier
  • 90 g Kristallzucker
  • 100 g Weizenmehl Universal
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Kokosraspeln

Zutaten Frosting

  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 120 g Staubzucker
  • Bunte Zuckerkugeln

Füllung Pinata

  • Kleine Smarties

Zubereitung

Eigelb mit Zucker schaumig rühren, Öl, Mehl, Kokosflocken, Backpulver und Milch unterrühren. In der Zwischenzeit Eiklar zu Schnee schlagen und am Schluss unter den Teig heben.

In Förmchen füllen und für 20 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad backen.

Für die Pinatafüllung die Muffins in der Mitte aushöhlen und die kleinen Smarties in die Kuhle füllen.

Für das Frosting den Staubzucker sieben und mit dem Frischkäse verrühren. In einen Spritzbeutel füllen und auf die ausgekühlten Muffins spritzen. Mit bunten Zuckerkugeln bestreuen.

(Quelle Text: https://de.wikipedia.org/wiki/Piñata)

Share on FacebookGoogle+Tweet about this on Twittershare on Tumblr

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

*