Geschmacksmomente » Foodblog, kreativ einfach kochen

Unterwegs durch Österreich…

WIEN Der Himmel öffnete seine Schleusen über uns. Ich musste lauthals lachen. Die umliegenden Tische sahen mich entgeistert an. Was für ein toller Start in unser erstes Mutter-Sohn-Wochenenede. Die Wettervorhersage sagte uns zwei Sonnentage in WienView full post »

Seensucht #entdeckedeineheimat

Blau ist meine Lieblingsfarbe. Darum liebe ich vielleicht das Wasser über alles. Nach dem Winter kann ich es kaum erwarten endlich wieder an unsere Seen zu fahren. Die ‚Seensucht‘ spüre ich sogar körperlich. Darum ist für mich ein Tag am See soView full post »

Roggenmischbrot

Zutaten 220 g Sauerteig (Rezept siehe Blogpost „Sauerteig Franz“) 450 ml Wasser 350 g Roggenmehl 250 g Weizenmehl 12 g Salz 1 TL Kümmel, gemahlen Zubereitung Das lauwarme Wasser mit dem Sauerteig verrühren. Die restlichen ZutatenView full post »

Sauerteig Franz

Zutaten 50 g Roggenmehl 50 g Wasser Wärme & Zeit Zubereitung DieSauerteigherstellung dauert ca. 1 Woche. 50 g Mehl mit 50 g Wasser vermischen, abgedeckt 24 h bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Am 2. Tag jeweils 50 g Mehl und 50 g WasserView full post »

Malai Kofta mit Mozzarellafüllung

Ich liebe indisches Essen. Es duftet und schmeckt herrlich. Die Gerichte sind oft vegan oder vegetarisch. Die Zutaten sind simple. Die Geschmacksexplosion erzeugen die Gewürze. Wichtig ist auch der Faktor Zeit, der den Gerichten Tiefe und eineView full post »

Beerige Nicecream

Zutaten 1 reife Banane, in Stücke gefroren 250g gefrorene Beeren Honig zur Süße (oder Alternativen) 1 Prise Salz Zubereitung Überreife Bananen verwende ich entweder für einen leckeren Kuchen oder friere sie in Stücke geschnitten ein, um beiView full post »

Leichtes Topfendessert

Zutaten 250g Topfen 250ml Naturjoghurt ½ TL Gewürzmischung Tonkabohne & Tahiti Vanille Zucker (wenn vorhanden) Honig (oder Süße je nach Bedarf) 1 Prise Salz Topping Frische Beeren Pfefferminze Getrocknete Mango Leinsamen,View full post »

Salzmelone

Zutaten 1 Wassermelone Salzflocken Zubereitung An heißen Sommertagen gibt es für mich nichts besseres als eine reife, kühle Wassermelone. Eine Prise Salzflocken verstärken das Aroma unglaublich.View full post »

Bitter süßer Nachgeschmack

Chicorée- Burrata Zutaten (2 Portionen) 1 Chicorée 1 Burrata 1 Orange Salz Olivenöl Essig Zubereitung Die Orange filetieren. Den Saft auffangen und beiseite stellen. Die Blätter vom Chicorée einzeln abschälen, waschen und beiseite legen. DenView full post »

Kartoffelnudeln

Zutaten (in etwa 20 – 25 Stück) 1 kg Kartoffeln, mehlig 30 g Butter 1 TL Salz 50 g Grieß 250 g Mehl, griffig 2 Eier Pflanzenöl zum Braten Zutaten Dip 1 Frischkäse, natur 1 Bund Petersilie Salz Zubereitung Die Kartoffeln kochen, heiß schälen undView full post »

Kürbissuppe

Meine Suppe esse ich nicht – Suppenkaspar am eigenen Mittagstisch

Suppenrezepte sehen so einfach aus. Eine Grundzutat, Flüssigkeit, pürieren und fertig. Falsch gedacht. Seit Jahren erklärt mir meine Mama – aka beste Suppenköchin der Welt -, dass man aus jedem noch zu kleinen Gemüseabschnitt eine tolle SuppeView full post »

London is calling – Double Chocolate Muffins

Schon vor zehn Jahren habe ich mich bei jedem Besuch in London auf einen richtig leckeren Double Chocolate Muffin gefreut. Mein Bruder hat sie damals sogar zum Frühstück gegessen. Ach, wo sind die Zeiten… Heute leben wir alle gesund, essenView full post »

Der Norden beeindruckt durch Nachhaltigkeit und seine Liebe zur Region

#Werbung Was im Leben bleibt sind Erinnerungen mit der Familie. Als mich Visitdenmark fragte, ob ich die Region Djursland erkunden möchte, war die Entscheidung sofort klar. Wenn, dann dieses Mal nur mit meiner kleinen Familie. Es sind SommerferienView full post »

Ich backe meine Galette und nehme mit…

Manchmal bedarf es keiner Worte. Der Geschmack ist so überzeugend, dass Körper und Geist sprechen dürfen. Das Rezept ist so einfach, dass ihr praktisch jeden Tag überreife Früchte in den Teig packen könnt. Lauwarm serviert mit einer Kugel EisView full post »

Selfcare gegen Foodwaste

Das Herz auf der Zunge tragen Überreife Tomaten in Hülle und Fülle. Das ganze Jahr über warte ich auf meine eigene Tomatenernte im Garten oder am Balkon. Endlich sind heimische Tomaten verfügbar. Himmlisch intensiv im Geruch und Geschmack. IchView full post »

Nice, nice Baby!

*Werbung Wir lieben Eiscreme. Ganzjährig. Der einzige Nachteil sind – meiner Meinung nach – die Zusatzstoffe, Emulgatoren und Geschmacksverstärker, die das Produkt so richtig schön cremig und geschmackvoll machen. Mittlerweile gibt esView full post »

Passionsfrucht-Cheesecake mit Baiserhaube

Ich träume noch immer von diesem einen Cheesecake in Barcelona. Wir aßen bei einem kleinen Asiaten in einer Seitengasse der Ramblas. Acht Sitzplätze und eine offene Küche. Als Nachspeise wurde uns die Spezialität des Hauses – der Cheesecake –View full post »

Auf sich Acht geben – das Comfort Food der besonderen Art

Was hat eine Suppe mit Yoga gemeinsam? Beide lassen dieses angenehme Gefühl im Magen entstehen, etwas Gutes für sich getan zu haben. Ich mache seit Jahren Yoga. Dieses Jahr im Winter haben sich meine Yogakolleginnen und –kollegen abgewechselt undView full post »

Am Schönsten ist es am Bademeisterstrand

Die besten Tipps für den Urlaub am Bademeisterstrand von Österreich – Lignano Sabbiadoro, Italien. Zugegebenermaßen liebe ich die Stadt seit über 30 Jahren. Angefangen in Lignano Pineta, gestrandet in Lignano City. Spätestens bei der AbfahrtView full post »

Spargel mit Miso

Wer glaubt, Spargel braucht eine Sauce Hollandaise, der hat diese leichte, asiatische Alternative noch nie versucht. Gegrillter Spargel mit leichtem Misodressing, frischen Radieschen und Gänseblümchen aus dem Garten! Zutaten für 2 Personen 8View full post »

Energiewende

Bei Foodtrends bin ich immer skeptisch und langsam, bis mich das Feuer packt. Diese tollen Energyballs habe ich bisher nur deshalb vermieden, weil ich gegen einige Arten von Nüssen allergisch bin und keine Alternative wusste. Auf der Suche nachView full post »

Rhabarber Meringues

Dieses Mal ließ ich mich vom wunderschönen Foodkalender von Waitrose* aus England inspirieren. Dieses bestimmte Rezept im Mai ließ mich einfach nicht los und so zeige ich euch heute meine Eigenkreation von diesen luftig, leichten Meringues mit demView full post »

please, don`t stay hungry

Voller Stolz darf ich euch mein erstes Rezeptheft „please, don`t stay hungry“ präsentieren. Es zeigt ein Best Off all meiner Rezepte und ist auf wunderbarem Papier von Fedrigoni gedruckt und in japanischer Fadenheftung genäht. DieView full post »

Alpine Märchenwanderung

Bezahlte Pressereise: Zum zweiten Mal veranstaltet die Traunseeregion OÖ das FELIX 2019 – das Wirtshausfestival am Traunsee. Innerhalb der nächsten drei Wochen eröffnet die kulinarische Szene am Traunsee die Sommerfrische 2019 schon vorab. InView full post »

Oldies are Goldies – 80er Jahre Partyfood Deluxe

Weil es noch immer so gut schmeckt wie damals. Ein kleiner Flashback into the 80ies. Gefüllte Tomaten 7 Cocktailtomaten 1 kleine Dose Thunfisch 5 Sardellenfilets 10 Kapern 1 hartes Ei etwas Salz 1 EL Frischkäse oder Majonaise 2 kleineView full post »

Auf die Hirse gekommen

Eine Hälfte meiner Speisekammer hat sich durch einen Mottenbefall vor kurzem eliminiert. Die andere, schön in Gläsern verstaute Hälfte, wartet auf seinen Einsatz und will sich einfach nicht in meinen Speiseplan integrieren. Hirse – oije –View full post »

48 Stunden in Aarhus

#Werbung #bezahltePressereise Auf Einladung von VisitDenmark und dem dänischen Ministerium für Landwirtschaft und Ernährung durften Eva und ich noch einen vorweihnachtlichen Trip nach Dänemark machen. Für Designaffine und Foodjunkies wie uns gingView full post »