Süßer Start in die Herbstsaison

Tarte

Die ersten braunen Blätter fallen von den Bäumen. Die ersten Lebkuchenaufsteller werden in den Geschäften gesichtet. Es ist Ende August und der Herbst kommt leider in großen Schritten näher. Leider? Da mir das ganze Jahr über kalt ist liebe ich den Sommer, die heißen Tage und Nächte. Der Herbst lässt mich schon wieder frösteln.

Diesen Übergang schaffe ich nur mit einem süßen Saisonstart. Die Kürbisse liegen bei uns auf Anhängern am Wegesrand und sehen einfach zu köstlich aus, um daran vorbei zu gehen. Die Vielfalt ist unermesslich und variiert im Kochverhalten. Von mürbe bis bißfest, mit oder ohne Schale, süß oder sauer, die Rezepte überschlagen sich praktisch und ich werde euch in meine kleine orange Kürbiswelt entführen.

Zutaten

  • 700g Kürbis gedämpft
  • 2 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 250g gesüßte Kondensmilch
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 2 TL frischer Ingwer gerieben

Für den Mürbteig

  • 200g Universalmehl
  • 1 Ei
  • 100g kalte Butter
  • 70g Staubzucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung Teig

Das Mehl, den Zucker, das Ei und eine Prise Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Einmal durchrühren und dann die kalten Butterstücke dazu geben. Langsam verkneten, bis sich der Teig langsam vom Boden löst und am Haken kleben bleibt. Den Teig heraus geben und auf einer bemehlten Fläche zu einem Kreis in Tartegröße ausrollen. Da ich aus Platzgründen keine Tarteform besitze, nehme ich immer meine normale Tortenform. Diese ausbuttern und den Teig hinein geben. Von meiner letzten Blindbackkatastrophe habe ich gelernt, Backpapier auf die Größe der Form zuzuschneiden, auf den Teig legen und erst dann die Beschwerung in Form von Bohnen, … zu geben. Ansonsten bäckt das Ganze mit und der Teig landet beim Ausschütten gleich mit im Mistkübel. Dieses Mal habe ich zum Blindbacken leider nur Sushireis daheim gehabt. Egal, hat funktioniert. Bei 220 Grad den Boden 15 Minuten blind backen.

Zubereitung Creme

Den Hokkaido Kürbis entkernen, klein schneiden und in einem Dampfeinsatz über heißem Wasser weich dämpfen. Den weichen Kürbis mit allen Zutaten für die Creme in die Rührschüssel geben, gut durchrühren und auf den blind gebackenen Mürbteig gießen.

Die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und den Kuchen 35 Minuten fertig backen.

t3

Share on FacebookGoogle+Tweet about this on Twittershare on Tumblr

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

*