Kürbis als Hauptakteur

Kürbis

Den Kürbis als Hauptstar verwenden

Oft wird er in Pürees, klein geschnitten in Risottos, Currys oder sonstigen Beilagen delikat verarbeitet. Aber als Hauptakteur wird er selten verwendet. Der Kürbis. Ich liebe die Bissfestigkeit und den tollen Eigengeschmack.

Aus diesem Grund gibt es ihn heute hier bei mir auf Couscoussalat mit orientalisch gewürztem Joghurt.

Kürbis

Kürbis

Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung: 40 Minuten, Hobbyköche

  • 150 g Couscous
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 1 Granatapfel
  • 2 Handvoll Jungspinat
  • 100 g Mandeln
  • 1 Naturjoghurt (250ml)
  • 1/2 Sauerrahm (100 ml)
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 EL Honig
  • 1 Schnitte Butter
  • Olivenöl
  • 2 Pfefferminzzweige
  • Salz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Garam Masala

Zubereitung Ofenkürbis

Den Hokkaidokürbis waschen, entkernen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Den geschnittenen Kürbis mit Olivenöl, Honig und Salz in eine Backform geben und für 30 Minuten garen.

Zubereitung Couscous

300 ml Wasser mit 1 EL Olivenöl, einer Schnitte Butter, zwei Pfefferminzzweigen und einer Prise Salz aufkochen. Den Couscous einrühren und für 5 – 10 Minuten quellen lassen.

Zubereitung orientalischer Joghurt

Den Joghurt mit Sauerrahm mischen und mit Salz, Kreuzkümmel und Garam Masala abschmecken. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und mit etwas Wasser andünsten. Unter das Joghurt mischen und abschmecken.

Zubereitung Salat

Den Granatapfel halbieren und die Kerne heraus lösen. Am Besten funktioniert es, wenn ihr eine Schüssel in die Spüle stellt und mit einem Kochlöffel solange auf die Rückseite des Granatapfels klopft, bis sich die Kerne von alleine heraus lösen.

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Öl goldbraun braten und beiseite stellen.

Den Jungspinat waschen.

Alle Zutaten miteinander vermischen und mit dem orientalischen Joghurt servieren.

Kürbis

 

Share on FacebookGoogle+Tweet about this on Twittershare on Tumblr
  • 23. November 2016 - 18:34

    Ina Apple - Die Kombination klingt sehr, sehr lecker! Ich bin ein großer Fan von Kreuzkümmel und kann mir den orientalischen Joghurt in dieser Variante sehr schmackhaft vorstellen! Liebe Grüße, InaReplyCancel

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

*