Heisses Brot für kalte Zehen

Guacamole und Birne

Manche von euch werden mich vielleicht verstehen, wenn die Zehen ab Anfang Oktober einen eigenen Heizkörper bräuchten. Meine TCM – Medizinerin hat mir daher zum Wärmeaufbau im Körper drei warme Mahlzeiten am Tag empfohlen. Da kein Toaster in meine Küche passt, wird ab Oktober jede Schnitte Brot im Backrohr kurz gegrillt. In der Früh steht somit ein warmes Marmeladenbrot am Speiseplan und am Abend ein heißes Brot mit den Resten des Tages belegt. Heute habe ich noch kurz eine leckere Guacamole zusammen gerührt und das Brot mit den Birnenspalten übergrillt. Lasst es euch schmecken!

 Zutaten für 2 Personen

1 Avocado
1 EL Sauerrahm
Salz
½ ausgepresste Zitrone
Brot

Zubereitung

Brot in Scheiben schneiden und kurz von beiden Seiten im Backrohr grillen. Die Birne entkernen, in kleine Scheiben schneiden und zum Brot ins Backrohr geben. Für die Guacamole die Avocado in eine Schüssel geben, mit einem Esslöffel Sauerrahm, Salz und Zitrone zerdrücken und umrühren.Das Brot mit Guacamole bestreichen und mit den Birnen belegen.

Lasst es euch schmecken. Eure Zehen werden es euch auf jeden Fall danken! Leider ist das Licht zum Fotografieren am Abend nicht mehr brauchbar!

Share on FacebookGoogle+Tweet about this on Twittershare on Tumblr

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

*